Frühlingsfest Augustfehn – Hartes Wochenende für den MSC

Posted by kevin.schmidt | Posted in Allgemein | Posted on 13-04-2010

0

Getränke- und  Bratwurstbuden mussten besetzt werden, eine Gaudi Jux-Fahrt und ein Kartbeschleunigungsrennen sowie musikalische Unterhaltung im Festzelt und auf dem Festplatz waren zu organisieren und durchzuführen. Keine einfache Aufgabe, die sich der MSC im Rahmen des Frühlingsfestes in Augustfehn für den 10. und 11. April vorgenommen hatte. Doch Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Clubmitglieder konnten alle Vorhaben wie geplant durchgeführt werden.

Nach wochenlanger Planung, traf man sich bereits am Donnerstag und Freitag um möglichst viel für die Veranstaltungen vorzubereiten. Am Samstag wurde wieder eine Gaudi-Fahrt durchgeführt, ausgearbeitet von Manfred Trocha und Reiner Schmidt. Sie führte die Teilnehmer  knapp 70 km quer durch unser schönes Ammerland. Man hatte gehofft, die Teilnehmerzahl vom letzten Jahr mit 20 gestarteten Fahrzeugen in diesem Jahr überbieten zu können, doch leider meldeten sich trotz diverser Zeitungsartikel und Plakataushänge nur 14 Teams an. Diese waren aber wieder voller Eifer und mit viel Spaß bei der Sache und gaben durchweg positive Rückmeldungen zur Veranstaltung. Gewonnen hat die Fahrt Otto Sandstede mit Beifahrer Erhard Sandstede vor Carsten Sandstede mit Lars Hupens  und Renke Schmidt mit Jelde Borgmann. Auch drei reine Damenteams waren am Start, gewonnen hat die Damenwertung das Team Oldtmanns / Grünefeld.

 Nach Abschluss der Siegerehrung wurde noch zu einem geselligen Abend im Festzelt auf dem Gelände der Firma J&K eingeladen.

 Erfreulich war, dass auch am Sonntag trotz des teilweise ungemütlichen Wetters viele den Weg ins Gewerbegebiet gefunden haben um dort das abwechslungsreiche Angebot an Ausstellungen und Veranstaltungen in Augenschein zu nehmen. So konnte man als Beifahrer beim beeindruckenden Truck-Trial teilnehmen, sich Oldtimer, getunte Autos und Modellfahrzeuge anschauen oder es sich im Festzelt und an einer unserer Buden gut gehen lassen.

 Erfreulich war auch der Zuspruch zu unserem Kartbeschleunigungsrennen, welches wir am Sonntag im 2 Stundentakt durchgeführt haben. Fünf befreundete Kartbegeisterte hatten sich bereit erklärt, mit ihren bis zu 60 PS starken Karts gegeneinander anzutreten und die abgesperrte Strecke von 100m möglichst schnell zu absolvieren. Ebenfalls dabei waren zwei unserer Jugendgruppenmitglieder (Nils Noormann und Enie Schmidt), die mit unseren Club-Karts natürlich chancenlos waren, es sollte aber dargestellt werden, mit welchen Motorisierungen im Kartsport begonnen wird und welche Entwicklung möglich ist.

 Sieger des Beschleunigungsrennens wurde Alfons Tholen vor seinem Sohn Kevin Tholen und Hartmut Schiemann. Sören Bökhaus und Ralf Romei belegten die Plätze vier und fünf.

 Alfons legte die 100m in 4,45 Sek. zurück, was einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 81 km/h entspricht.

 Schnell mussten auch unsere Jungs und Deerns in den Getränkebuden und vor allem aber an unserem Bratwurst- und Pommesstand sein. Sie wurden über den ganzen Tag „belagert“ und hatten kaum eine freie Minute. Aber das schwitzen hat sich gelohnt, bis zum Abend konnte auch die letzte Bratwurst noch an den Mann gebracht werden.

 Einen ganz großen Dank an dieser Stelle noch mal an alle Helfer, Teilnehmer und an die Kartfahrer für den reibungslosen und guten Ablauf aller Veranstaltungen.

Hier geht´s zu den Bildern vom Frühlingsfest.

Comments are closed.